Werbung...

Grund zum Jubeln für das SRC-Team nach gelungener Trophy-PremiereDie heuer erstmals ausgetragene ARBÖ Slalom Trophy hat absolut das Potential in Zukunft ein würdiger Saisonabschluß für die Slalom Piloten zu werden.

Entgegen der eher schlechten Wetterprognose konnte die Veranstaltung durch eine perfekte Organisation noch vor einsetzten der ersten Regenschauer bei trockenen und fairen Bedienungen über die Bühne gebracht werden. Neben den Klassensiegern ging der Slalom Race Cup Austria als Sieger der Mannschaftswertung hervor.

Die schlechte Wettervorhersage hielt leider auch noch einige Fahrer vom Antreten ab, mit ca. 100 Aktiven war die Prämiere aber dennoch sehr gut und vor allem stark besetzt. In de Gruppe „Street“ der Serienfahrzeuge gewann Christian Kitzler die Klasse bis 1400ccm. Bei den 1600ern setzte sich Werner Hans gegen Thomas Zemann und Wolfgang Erwin Huber durch. In der Klasse bis 2000ccm gewann Franz Müller. Er verwies Wolfgang Luttenberger und Norbert Forster auf die Plätze. Bei den großen 2-Rad getriebenen Boliden durfte sich Dietmar Lapusch über den Sieg freuen. Auf den Podiumsplätzen folgten Walter Fradl und Christian Kainz. In der großen 4WD Klasse war Dietmar Schwab (Foto) vor Dominik Rechberger der SchnellsteIn der großen 4WD Klasse war Dietmar Schwab (Foto) vor Dominik Rechberger der Schnellste In der großen 4WD Klasse war Dietmar Schwab vor Dominik Rechberger der Schnellste. Beide verzichteten aber auf den Gutschein für die Jahres-Lizenz 2017 und somit wurde diese am Ende per Lostentscheid vergeben.

Die Gruppe „Sport“ bis 1400ccm setzte sich Rene Aichgruber durch und verwies Peter Zlöbl und Walter Fritz auf die Ränge. Die Klasse bis 1600 ccm war ein Fall für Andreas Miletich der sich gegen Daniel Buxbaum und Leopold Mark durchsetzten konnte. Die 2-Liter Klasse gewann einmal mehr Markus Huber. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Patrick Krippel und Erwin Heidenbauer. Die 2WD Klasse der hubraumstärksten Fahrzeuge ging an Peter Breithuber vor Helmut Kienzl und Peter Waldbauer. Die Allradklasse entschied der neue Staatsmeister Wolfgang Leitner für sich. Er setzte sich gegen Andreas Perhofer und Wolfram Sommer durch.

Bei den „Kleinen“ der Gruppe „Race“ konnte sich Gerhard Nell gegen Alfred Feldhofer und Franz Dall durchsetzen. In der 1600er Klasse gewann „Hausherr“ Daniel Karlovits. Auf den Rängen zwei und drei klassierten sich Alfred Schopper und Martin Bauer. In der 2.Liter Klasse führte auch diesmal der Weg zum Sieg über den neuen Staatsmeister. Er wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann vor Rene Panzenböck und der sehr stark fahrenden Romina Fritz. Das Bruderduell zwischen Hannes und Patrick Huemer entschied letztendlich Patrick vor Hannes für sich. Auf Rang drei folgte Dominik Wallner. Die Allradklasse war ein Fall für Reinhard Frühwald. Er gewann vor Stefan Promok und Josef Gruber. In der Damenwertung setzte sich die „Hausherrin“ Romina Fritz vor Stephanie Hinterplattner durch. Das Podium komplettierte Judit Gazdag.

Tagessieg für Patrick Mayer auch bei der Premiere der ARBÖ Slalom Trophy in GreinbachTagessieg für Patrick Mayer auch bei der Premiere der ARBÖ Slalom Trophy in GreinbachDie Mannschaftswertung entschied der Slalom Race Cup Austria (Stmk) für sich. Auf Rang zwei das starke Team auch oberösterreichischen Slalom Cup‘s. Die Bronze-Medaille ging an das Team von Wiener Slalom- und Enzian Cup.

Den Tagessieg holte sich Patrick Mayer vor Daniel Karlovits. Auf den Rängen drei und vier reihten sich die Formalfahrzeuge von Gregor Skoff und Florian Mauhart ein. Rene Panzenböck komplettierte die Top fünf.

Abschließen darf man auf ein absolutes Highlight der österreichischen Autoslalom Saison 2016 zurückblicken und die Erst-Veranstaltung als sehr gut gelungen bezeichnen. Durch die Zusage des  ARBÖ die Veranstaltung auch 2017 zu unterstützen ist der Startschuß für die Vorbereitungen dafür bereits gefallen. In erster Linie gilt es jetzt die Veranstaltung örtlich und terminlich zu fixieren um 2017 keine Terminkollisionen mehr zu haben. Parallel dazu wird man sich auch noch Gedanken über die eine oder andere Korrektur im Modus machen um die Trophy noch spannender zu gestalten.

Fotos: Slalom-ÖM/Androidandfreak.info

Nächste Termine

Keine Termine
Наш важный интернет-сайт , он описывает в статьях про Левитра 10 мг https://pills24.com.ua
https://www.pills-generic.com/

https://cialis-viagra.com.ua

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Androidandfreak.info 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Androidandfreak.info. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang