Werbung...

  • Über 100.000 PS beim Flugplatzblasen
325 Autos und 25 Motorräder werden am 26.Oktober 2008 auf dem Flugplatz in Aalen/Elchingen den Asphalt glühen lassen. Beim wahrscheinlich bekanntesten Beschleunigungsrennen in Süddeutschland, bei dem 403,22m so schnell wie möglich absolviert werden müssen, hat sich die Creme de la Creme des public dragracing angemeldet. Bisher war die Teilnahme beim Flugplatzblasen ohne Anmeldung möglich, aber seit diesem Jahr ist man nur mit Voranmeldung startberechtigt. Der Nennschluss war schon Mitte September. 350 Nennungen wurden angenommen und in 15 verschiedenen Hubraumklassen unterteilt. Der Hubraum von Fahrzeugen mit Aufladung (Turbo, G-Lader…) wird mit einem Faktor von 1,7 zwecks Chancengleichheit gegenüber den Saugmotoren multipliziert.

Knapp 285 PS bei über 2600ccm Hubraum hat jedes Fahrzeug im Durchschnitt unter der Haube, was neben dem Showprogramm für Staunen im Publikum sorgen wird. Der stärkste Teilnehmer ist Fridolin Knolhauer aus Aufhausen/Bopfingen mit einem 1001 starken Bugatti EB Veyron. „Ich bin sicher nicht der Einzige, der gespannt auf dieses Auto ist. Ich glaube es aber erst wenn er da ist…!“ so Harsch skeptisch. Auch trotz den 1001 PS wird dieses Fahrzeug sicher nicht das Schnellste sein. Die extra für Viertel Meilen Rennen umgebauten Rennautos werden die Zuschauer sicher wieder schwer begeistern. Der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, Marek Seidel aus Tannenbergsthal, hatte sich schon mit seinem 1er Polo mit 800 PS angemeldet, musste jedoch leider wegen einem Getriebeschaden absagen. So kann vielleicht Jürgen Beck mit seinem brachialen „unter 10sec“ 2er Golf R32 Bi-Turbo und 570 PS seine Siegesserie der Saison 2008 weiterführen. Schwer machen werden es Ihm genug, wie Alexander Wutzke, der Mitsubishi Guru wird wie jedes Jahr wieder einer der Schnellsten sein, Tony Wagner im Golf 2 V12 Bi-Turbo verfügt über 850 PS, Ronny Enzmann´s Audi 90 quattro 20V Turbo hat satte 700 PS. Starke Konkurrenz die es zu schlagen gilt und sicherlich das beste Starterfeld welches in Elchingen jemals zu sehen war. Ob einer der 27 BMW´s oder einer der 22 VW einser Golf, nur einer kann gewinnen. In den unteren Klassen könnten es durchaus einer der Aalener Möhnle Brothers sein, die Ihren VW´s ein Beatmungsgerät in Form eines Turbos spendiert haben.

Vielleicht ist der Schnellste am Ende aber auch ein Motorrad. Bisher waren fast immer die 2-rädrigen schneller und konnten den Tagessiegerpokal einheimsen. 2007 war es der besagte Polofahrer Seidel der den Titel an sich riss. Schon immer dabei ist das Kolbenfresser-Team, deren 320 PS starke Suzuki in der „offenen Klasse“ für richtige Musik im Motorsportohr sorgt. Bei den Straßenmotorrädern geht die PS-Angabe der Angemeldeten bis auf 200!!

Frieder Knauß, Jürgen Beiswenger, Markan Ivica, Michael Schellberg alias „Boddle“ mit dem schnellsten Monkey der Welt und seinem „Supermoto-Update“ einer 200PS starken Suzuki R1 Gigamoto werden um die Hundertsel Sekunden kämpfen. Durchschnittlich verfügt jedes Moped über 140 PS bei knapp 1000 ccm Hubraum.

Wird die 9er Zeit geknackt? Die Bestzeit der Autos liegt bei 9,42 Sekunden, Marek Seidel Polo1. Der absolute Rekord beim Flugplatzblasen stellte 2006 Martin Kluge mit seiner Suzuki GSX-R auf, 9,115 Sekunden auf 402,33 Meter.

Eigentlich ist dieses Starterfeld schon Programm genug. Trotzdem wurde wieder für Showteams gesorgt, die richtigen Dragstersport zeigen. Das Heartbeat Dragsterteam mit ihrer Chevi Nova (1600PS) welches auch ein Dragstertaxi fungiert und dem Ford `34 Funny Car (1050 PS) gesteuert von Jutta Winter wird zu sehen sein, wie auch das Gerd Habermann Racing Team, das größte und erfolgreichste Dragster- und Jetdragster Team Europas, die entweder mit Ihrem Jet-Motorrad oder Ihrem Jet-Funnycar anreisen. Die Hubraumbrothers werden Ihren Camaro an den Start bringen, 1300 PS mit Lachgaseinspritzung sollten genügen…! Ralf Schellhorn und das Carpe Diem Racing Team mit dem in Europa einzigartigen Rennkäfer der es in 2,2 sec von 0 auf 100 schafft, wird wieder im Wheelie vom Start weg die 402 m in Angriff nehmen. Aus der Bergrennszene wird Herbert Leibach seinen FAUST Gruppe C nicht verstecken müssen, da so ein Rennfahrzeug in vergangenen Jahren schon Tagessieger beim Flugplatzblasen war. Auch der Rennstall der Hochschule Kempten, das Infinity Racing Team mit Ihrem Eigenbau Formelfahrzeug nach dem Formula Student Regelement mit Motorradmotor, will sich präsentieren.

Jessica Wahls von den No Angels musste Ihren Besuch leider absagen, dafür hat aber das Palmenstrand Radio die Mallorca Stars „Krümel“ begeistern können, die Veranstaltung zu besuchen.

Einige Händler werden wieder Ihre Produkte ausstellen, insbesondere der Hauptsponsor, Fa. Heinzmann-Autotechnik aus Aalen.

Laut Internet soll das Wetter am 26.Oktober ein Einsehen haben, somit ist hoffentlich das Wichtigste für den Ablauf eines Beschleunigungsrennen und einen Familienausflug auf den Flugplatz gegeben. Für das leibliche Wohl wird wie im letzten Jahr die Firma Meier aus Erligheim sorgen.

Um 7.00 Uhr werden aus Erfahrung die ersten Teilnehmer Ihre Autos Richtung technische Abnahme aufstellen wo die Klasseneinteilungen vorgenommen werden. Ab 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr dürfen dann die Teilnehmer mit Ihrem Flatrate-Ticket so oft fahren wie sie möchten bzw. der Andrang es zulässt. Die Jetdragstershow wird gegen 14.00 Uhr stattfinden. Für Pocketbikes und Roller gibt es leider keine Klasse und sind auch sonst auf dem Gelände nicht erwünscht.

Da es dieses Jahr 2 Einfahrten zum Flugplatz gibt, werden die Besucher aus Richtung A7 Ulm gebeten schon bei der Ausfahrt Heidenheim abzufahren. Der Eintritt beträgt 5 Euro, parken ist kostenlos.

подробнее xn--80adrlof.net

Нашел в интернете авторитетный сайт на тематику детская одежда Gymboree https://kinder-style.com.ua/gymboree

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Androidandfreak.info 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Androidandfreak.info. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang