Global Rallycross Europe gibt Termine für 2019 bekanntNach dem Kick Off der Global Rallycross Europe am 18.10.2018 in Wien stehen nun auch die Termine für die Premierensaison 2019 fest - Fahrernamen noch nicht.


Max J. Pucher, CEO der Global Rallycross Europe, hat nun kurz vor Weihnachten den Rennkalender der Premierensaison 2019 bekannt gegeben. Auf die Namen der ersten eingeschriebenen Fahrer muß noch weiter gewartet werden.

 

Global Rallycross Europe präsentiert Rennkalender für 2019

Der österreichische Vermarkter der neuen GRC Europe Rallycross Serie, MJP Promotions, hat den provisorischen Rennkalender für die Saison 2019 vorgestellt. „Wir haben den Kalender akribisch geplant, um uns nicht mit der World RX und der RallyX ins Gehege zu kommen“, strahlte GRC Europe CEO Max J. Pucher. 181018 KickOff GRC DH 1889Nach den Fahrzeugen für die Global Rallycross Europe wurden nun auch die Termine für 2019 "präsentiert"
Foto: Dirk Hartung/Agentur Androidandfreak.info


Nach dem offiziellen Test im niederösterreichischen Fuglau im Mai, startet die Rennserie Ende Juni in Frankreich in ihre Premierensaison. Mit Lydden Hill (England), Nyirad (Ungarn) und dem Estering (Deutschland) stehen mehrere Klassiker auf dem Programm. Ein weiteres Highlight bietet das Rennen in Montalegre, im Norden Portugals.

„Nachdem wir nun auch den Termin am Estering fixieren konnten, fehlt uns nur mehr die Unterschrift aus Frankreich“, so Pucher. Auch Andreas Steffen, Präsident des Estering Streckenbetreibers Automobilclub Niederelbe, zeigte sich zufrieden: “Max Pucher setzt mit der GRC Europe ein starkes Zeichen in unserem Sport. Wir freuen uns sehr, nun Teil dieses Projektes zu sein.“ In Deutschland erwartet man bis zu 15.000 Rallycross-Fans bei der GRC Premiere.

Mit Nyirad und Lydden Hill konnte MJP Promotions gleich mehrjährige Verträge abschließen, womit die Kontinuität der Serie gesichert ist. „Ich möchte mich besonders bei Dr. Krauss (Nyirad) und Pat Doran (Lydden Hill) für ihre Unterstützung und ihren Glauben an unser Projekt bedanken“, fügte Pucher hinzu, der sich „natürlich besonders auf den ersten internationalen Event in unserer MJP Racing Arena“ in Fuglau freut.

Dank Eurosport wird die GRC Europe Serie weltweit live übertragen. Der renommierte Sportsender bringt am Sonntagvormittag eine 30-minütige Zusammenfassung der Geschehnisse vom Samstag und im Anschluss alle Finalläufe live. Zudem gibt’s die gesamte Rennaction des Wochenendes im Live-Stream auf dem Eurosport Player.

Provisorischer Rennkalender GRC Europe 2019

Offizieller Test                   MAI 4-5 Österreich/Fuglau
Runden 1&2                       JUN 29-30 Frankreich/(vor Abschluss)
Runden 3&4                       JUL 27-28 Großbritannien/Lydden Hill
Runden 5&6                       AUG 10-11 Portugal/Montalegre
Runden 7&8                       SEP 7-8 Österreich/Fuglau
Runden 9&10                     OKT 5-6 Ungarn/Nyirad
Grande Finale                    OKT 19-20 Deutschland/Buxtehude

Copyright © 1998 - 2018 Agentur Androidandfreak.info 
Der Inhalt dieser Seite unterliegt, soweit nicht anders vermerkt, dem Copyright der Agentur Androidandfreak.info. Texte, Bilder, Grafiken sowie alle weiteren Inhalte dieser Seite dürfen, weder im Ganzen noch teilweise, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung vervielfältigt, verändert, weitergeleitet, lizenziert oder veröffentlicht werden.


Impressum - Datenschutz - Cookie Policy

Zum Seitenanfang